Bialetti Mini Express Test

Bialetti Mini Express

Die wohl originellste Art, Espressi zu bereiten

Ein Klassiker unter den Espressokannen von Bialetti heißt Mini Express. Und in seinem Namen steckt eigentlich schon alles, was ihn ausmacht: Bialetti garantiert hohe Qualität von Material und Verarbeitung. Klein ist er, wiegt kaum 700 gr. und schnell ist er auch. Bleibt nur noch darauf hinzuweisen, dass es einfach Laune macht, sich zwei kleine starke Espressi (oder einen Doppio) direkt in die Tasse ergießen zu sehen.

Na ja, wie man weiß, ist dieser Espresso eigentlich kein „stilechter“: bei Espressokochern jeglicher Art fehlt ja bekannterweise der Druck, der eine samtige Crema entstehen lässt.  Macht nichts, der Italiener und die Italienerin stehen einfach auf Handarbeit.

Das bestätigten unsere italienischen Freunde immer wieder, oft auch mit dem süffisanten Hinweis, dass besonders Singles dieser Art der Kaffeebereitung fröhnen. Nicht nur, weil sie es lieben, sich gleich einen Doppio (einen doppelten) zu bereiten, sondern weil es Spaß macht, ein nettes Gegenüber schon in der Küche, beim Espressokochen zu beflirten….

 

Die Bialetti Mini Express konnten wir stilecht in Italien testen
Den Bialetti Mini Express konnten wir stilecht in Italien testen. Ein Test, der wirklich viel Laune machte.

Alles in allem stellt der Bialetti Mini-Express eine perfekte Synthese aus Funktion, Design und Qualität dar. Dennoch ersetzt er unserer Meinung nach keinen klassischen Espressokocher, da z.B. nur 2 Espressotassen und keine normalen Tassen oder höhere Gläser praktikabel sind.

Fast fertig: die mit Kaffeemehl aus dem italienischen Tante Emma Laden befüllte Mini Express
Einfache Vorbereitung: der Siebeinsatz ist mit Kaffeepulver befüllt, das nun sehr vorsichtig und nur ganz leicht angedrückt wird. Dann wird der Deckel mit Abstellfläche für zwei Tassen  fest zugeschraubt.
Die Vorzüge des Bialetti Mini-Express auf einen Blick
  • Geeignet für alle Herdarten (nicht jedoch für Induktionsherde)
  • Aus hochwertigem Aluminium, doppelt gedreht und poliert
  • Mit patentiertem Sicherheitsventil
  • Puristisch und doch funktionell
  • Schon während des Erhitzens des Wassers werden die Tassen
    auf der Abstellfäche vorgewärmt
  • Der Kaffee/Caffè/Moca steigt vom Wasserbehälter durch die Steigleitung nach oben und ergießt sich zuerst leicht zischend, gegen Ende hin blubbernd in die bereitgestellten Tassen.
  • Für 2 Espresso-/Mokkatassen
Unsere Tipps:

+ Wenn man es eilig hat, kann man schon heißes Wasser einfüllen, das verkürzt die Zubereitungszeit.

+ Den Wasserbehälter höchstens bis unterhalb des Sicherheitsventils befüllen.

+ Den Espressokocher nie in der Spülmaschine, sondern nur per Hand mit heißem wasser ohne Spülmittel reinigen.

Unsere Meinung:

Der Mini-Express ist ein nettes Gimmick – nice to have – das auch als Geschenk für Kaffeefreunde dienen kann, die sonst in Bereich der Kaffeebereitung gut ausgestattet oder voll automatisiert sind.

Der zubereitete Kaffee (mittelfein gemahlenes Pulver) hat uns gut geschmeckt, somit können wir den Bialetti Mini Express gerne empfehlen.